Schott NYC

New York City, 1913, die Brüder Irving und Jack Schott beginnen in einem Keller in Manhattans Lower East Side strapazierfähige, aber bequeme Jacken zu produzieren. Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten, vor allem da die Schott Brüder die ersten sind, die ihre Jacken mit Reißverschlüssen versehen. 1928 entwirft Irving Schott, selbst ein begeisterter Motorradfahrer, die weltweit erste Motorradjacke aus Leder und nennt sie "Perfecto". Sie wird zum Symbol für das Abenteuer einer neuen Generation. So erreicht die Jacke in den 1950er Jahren Hollywood und wird von Stars wie Marlon Brando und James Dean getragen, ebenso wie sie in den 1970er und 80er Jahren zur Uniform der Ramones oder der Sex Pistols wird.

Das kleine Label mit dem großen Erfolg ist nach über hundert Jahren noch immer in den Händen der Familie Schott. Anstatt auf Trends wird auf Qualität und Kontinuität gesetzt und das ‚Made in America‘.

von bis
Alle Preise inkl. der gesetzl. MwSt.
Die durchgestrichenen Preise entsprechen den bisherigen Preisen bei Burg & Schild.