Denim.lab

Denim.lab wird 2015 von dem niederländischen Denim-Veteran Sander van de Vecht gegründet, der zuvor bereits für namhafte Brands im Denim-Bereich arbeitet. Mit ihren Kollektionen folgt das Label nicht dem gewöhnlichen Rhythmus der Branche, vielmehr gibt es eine Reihe an nahezu gleichbleibenden Kleidungsstücken, die dauerhaft produziert werden. Zusätzlich werden kleine Serien an limitieren Produkten aus sogenanntem "Deadstock" Stoff produziert. Dabei stehen hochwertige Materialien wie feiner Selvedge Denim, ausgewählte Chambray-Stoffe, mattschwarze Nieten und italienische Leder-Patches an erster Stelle. Inspiration für die Stoffe und Materialien holt sich Sander van de Vecht von seinen Reisen und Besuchen in Webereien, Fabriken und Stofflagern. Qualität trifft auf traditionelle Verarbeitung mit moderner Note.

von bis
Alle Preise inkl. der gesetzl. MwSt.
Die durchgestrichenen Preise entsprechen den bisherigen Preisen bei Burg & Schild.